Schlagwörter: ,

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #5098
    Josy
    Teilnehmer

    Bei Vinyl gibt es ja so viele verschiedene Sorten und Hersteller.

    Woran erkenne ich, welches Vinyl ich für den Siebdruck nehmen kann?

    Kann man das auch irgendwie „testen“, insbesondere, wenn man nen ganzen Stapel oder Rollen hat, wo auf dem Träger nichts steht und man somit nicht weiß, was genau es ist?

    Ich möchte das Vinyl vielleicht ne ganze Weile drauf lassen, um später nochmal damit drucken zu können, aber trotzdem irgendwann auch vom Sieb wieder entfernen, wenn ich ein anderes Motiv drucken möchte.

    Ich hatte von afsm die Folienzuschnitte (keine Ahnung, was das für eine ist) und auch von Oracal mal die 621 genommen, aber trotz gut festgerakelt dann beim Reinigen des Siebs das Problem, dass feine Schnipsel vom Motiv abgegangen sind. Habe mich aber noch nicht getraut was zu nutzen, was auf „langlebiger“ ausgelegt ist, nicht, dass ich es dann nicht mehr vom Sieb bekomme.

    Was nehmt ihr so und mit was habt ihr (auch bei sehr filigranen Motiven) gute Erfahrung gemacht?

    Mein Traum wäre ja ne Folie, die super hält, die man aber auch wieder mit nem Träger runter bekommt und später wieder aufgebracht werden könnte. Quasi so ein Lossiepapier in Vinyl. Ja, ja … Träumen kann man doch mal. 🙃😉

    #5099
    KleineFranzosen
    Teilnehmer

    Hi Josy,
    ich benutze Oracal 651. Die habe ich mal als 50m Rolle bei afs gekauft, bevor sie auf die Zuschnitte umgestellt haben. Sind das evtl. die, die du auch hast? Bei mir steht es auf der Rückseite des Trägerpapiers. Ich habe damit bisher (ca 2 Jahre) ganz gute Erfahrungen gemacht, allerdings habe ich auch nichts anderes getestet, weil meine Rolle wahrscheinlich noch Jahre hält. Ich habe sie bei aufwendigen Motiven auch nach dem Waschen auf dem Sieb gelassen, einmal fast ein halbes Jahr. Runter gemacht habe ich sie mit einem einfachen Kunststoffrakel (meiner ist von Orafol). Das ging ohne Probleme. Bei sehr filigranen Details wasche ich einfach sehr vorsichtig, wenn sie drauf bleiben soll, dh. der Wasserdruck ist nicht so hart und ich schrubbe auf der Druckseite etwas vorsichtiger als auf der Rakelseite. Sobald ich die Vinylfolie auf dem Sieb habe, rakel ich nochmal sehr kräftig von der Rakelseit über das Sieb, damit auch alles gut kleben bleibt. Melde dich gerne, wenn du noch Fragen hast. Gruß Franzi

    #5101
    Josy
    Teilnehmer

    Hi Franzi,

    Dann probiere ich bei Gelegenheit mal die 651er. Vielleicht hält die etwas besser.

    Ich habe auch die Zuschnitte von afs, aber da steht auf der Rückseite leider nichts drauf, keine Ahnung, ob das die Oracal 651 ist.

    Danke Dir.

    Gruß,

    Josy

     

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 1 Woche von Josy.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Warenkorb

Hello Cookie, Mit deiner Einwilligung erteilst, greifen wir auf Informationen (z.B. Gerätekennung, Browserinformationen, Werbe-ID) und Daten (z.B. IP-Adresse) in deinem Endgerät zu und speichern Informationen (z.B. Cookies) in deinem Endgerät, um unsere Website zu optimieren.  Mehr erfahren